header2023

Bürgenstock-Konferenz 2023

«Wie schlau macht uns die Künstliche Intelligenz?»

L’intelligence artificielle nous stimule-t-elle?

Die Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen findet am 20./21. Januar 2023 im KKL in Luzern statt.

Müssen wir uns für «Künstliche Intelligenz (KI)», «autonome Systeme», «deep learning», Algorithmen, Roboter und Ähnliches wirklich interessieren? Vermutlich schon, falls diese künftig unsere Jobs übernehmen werden. Falls sie uns ‘nur’ unterstützen, allerdings auch. In jedem Fall aber dann, wenn wir die Entwicklung dieser Systeme kritisch hinterfragen oder sogar beeinflussen wollen. Da zudem die Gestaltung und Erforschung von Lernprozessen unser Kerngeschäft ist, könnte es wichtig sein, sich mit maschinellem Lernen zu beschäftigen. Dieser Hypothese gehen wir systematisch nach.

Keynote-Speaker bringen uns an der Konferenz auf den Stand des Wissens und helfen uns dabei, uns als Führungspersonen von Hochschulen in Bezug auf KI kritisch zu positionieren. Wir sammeln, welche Aktivitäten es im Themenfeld an FH und PH bereits gibt und ermöglichen so Einblick in Beispiele aus Forschung, Lehre und Hochschulführung. Ob es stimmt, dass die KI gerade dabei ist, zum neuen Rückgrat unserer Gesellschaft zu werden, diskutieren wir mit Vertreter:innen aus Politik und Wirtschaft. Wir sind gespannt.  

Der «Call for Cases», um aktuelle Projekte aus den Hochschulen vorstellen zu können, läuft noch bis am 30. September. Weitere Informationen finden Sie hier